Poetry im Park 2017

Tote Dichter gegen tollkühne Poeten der Neuzeit

** Es regnet in Strömen, aber wir haben einen Plan B und richten nun die Orangerie her. Wir wären so gerne, wie jedes Jahr, draußen unter der Thing Eiche geblieben, aber der Dauerregen macht es leider nicht möglich. Wir stellen im LandHof so viele Plätze wie möglich auf. Insgesamt gibt es noch 80 Karten an der Abendkasse (ab 17 Uhr, telefonische Reservierungen sind leider nicht möglich), davon sind ca. 30 Stehplätze. Die Gastronomie ist natürlich geöffnet und bietet an unserer Grilltheke Pulled Pork oder vegetarischen Grillkäse an, sodass sich die Zeit bis zum Beginn angenehm verbringen lässt. Wir freuen uns auf den exklusiven Abend in erstmaliger gemütlicher Indoor Atmosphäre! **

Zum 6. Mal findet am 30. Juni 2017 im LandPark Lauenbrück nun schon der beliebte Open-Air-Poetry-Slam statt.

Bei „Poetry im Park“ treffen die bundesweit besten Poetry Slammer sowie Stars aus der Region aufeinander: Vier aktuelle Star-Slammer gegen vier „tote“ Dichter, die von Schauspielern gemimt werden, haben jeweils nur sechs Minuten Zeit, ihre Texte auf der Waldbühne vorzutragen und die Gunst der Publikumsjury zu gewinnen. Für das Team „Alive“ gilt: nur Selbstgeschriebenes, kein Gesang, keine Requisiten und für Team „Dead“: Texte von verstorbenen Poeten, Requisiten unbedingt erwünscht.

Neben dem Line-Up ist es vor allem die unschlagbare, Atmosphäre die „Poetry im Park“ im gemeinnützigen LandPark Lauenbrück zu einem einzigartigen Kulturevent für Jung und Alt macht. Auf der baumumrandeten, stilvoll dekorierten Freiluftbühne unter der alten Thingeiche werden auch in diesem Jahr wieder die Künstler ihre Texte in den Sonnenuntergang performen – während im Hintergrund vereinzelt Pfauenrufe und das Waldrauschen zu hören sind. „Poetry im Park“ spricht alle Sinne der Besucher an, diesmal als Sonderedition „Dead or Alive“.

Neben dem Line-Up ist es vor allem die unschlagbare Atmosphäre, die Poetry im Park zu einem einzigartigen Kulturevent für Jung und Alt macht! Auf der baumumrandeten, stilvoll dekorierten Freiluftbühne unter der alten Thingeiche werden auch in diesem Jahr wieder die Künstler ihre Texte in den Sonnenuntergang performen – während im Hintergrund vereinzelt Pfauenrufe und das Waldrauschen zu hören sind und das Feuer der Fackeln im Einklang mit dem Feuer in unseren Herzen wabert.

Für Team ALIVE treten an:
David Friedrich (Hamburg, Schleswig-Holstein- und HH-Meister)
Florian Wintels (Bad Bentheim, Niedersachsen- und Bremen Meister)
Marvin Ruppert (Köln, mehrmaliger Hessen-Meister)
Sandra da Vina (Essen)

Für Team DEAD machen sich bereit:
Bertholt Brecht (Gina Bonse)
Annette von Droste-Hülshoff (Lisa Parise)
Erich Kästner (Jasper Diedrichsen)
Falco (Hinnerk Köhn)

+++++++

Poetry im Park beginnt um 19:30 Uhr. Getränke und Snacks sind im Park erhältlich.
(Einlass ab 17:30 Uhr. Wir empfehlen noch einen abendlichen Spaziergang durch den LandPark).

PREISE
Erwachsene (ab 18 Jahren): 9,00 €
Ermäßigt (Schüler, Studenten, bis 18 Jahre): 7,00 €

Der Vorverkauf für die Indoor Plätze ist abgeschlossen. Bei gutem Wetter gibt es noch ausreichend Karten an der Abendkasse ab 17 Uhr.

Moderation: Hauke Prigge

Organisation: Hauke Prigge in Kooperation mit dem LandPark Lauenbrück

Veranstalter: LandPark Lauenbrück gemeinnützige GmbH

Wir danken den Kulturförderern: Autohaus Holst, Scharnow-Stiftung Tier hilft Mensch, Mediengruppe Kreiszeitung, Soundpatrol, Ahlers Getränke, Vilsa-Brunnen und Krombacher

Das war Poetry im Park 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.