Poetry im Park im LandPark Lauenbrück

Seit 2012 findet im LandPark nun schon der beliebte Open-Air-Poetry-Slam statt. Bei „Poetry im Park“ treffen die bundesweit besten Poetry Slammer sowie Stars aus der Region aufeinander: Zehn Slammer haben jeweils sechs Minuten Zeit, ihre selbstverfassten Texte auf der Waldbühne vorzutragen und die Gunst der Publikumsjury zu gewinnen. Ob Rap, Kurzgeschichte oder Liebeslyrik: Alle Textformen und Genres sind erlaubt. Der Dichterwettstreit unter freiem Himmel ist inzwischen ein anerkanntes Kulturevent in der Region.

Der gemeinnützige LandPark Lauenbrück bietet eine einmalige Atmosphäre: Große Eichen, Vogelgezwitscher, Pferdekoppeln, Pfauen und Esel bilden die stimmungsvolle Kulisse für junge Texte. Ohren, Augen, Herz und Verstand – „Poetry im Park“ spricht alle Sinne der Besucher an.

Hier geht es zur Webseite des LandPark Lauenbrück : www.landpark.de

 

Flashback Poetry im Park 2017

Poetry im Park ist ein Dichterwettstreit in der beschaulichen Freiluft-Atmosphäre des LandPark Lauenbrücks. In diesem Jahr hat uns leider das Wetter ein Strich durch die Rechnung gemacht, sodass wir in die Indoor Location, in die Orangerie, gewechselt sind. Die Stimmung war spitzenmäßig, denn unter dem Motto Dead vs Alive, haben Slammer und tote Dichter ihr Bestes gegeben, um die willkürlich aus dem Publikum zusammengewürfelte Jury zu beeindrucken. Seht selbst!